Meridian Yoga fußt auf dem umfangreichen Wissen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM), dem Taoismus und der Meridianlehre. Mit jeder von uns ausgeführten Bewegung mobilisieren wir unseren Körper, aktivieren unsere Körperflüssigkeiten und fördern den Fluss unserer Energie. Ein Meridian ist eine Leitbahn im Körper, in der die Lebensenergie fließt. Jeder Meridian ist einem Funktionskreis und somit einem Organ zugeordnet. Fließt die Energie frei stärkt dies die Gesundheit und das Immunsystem. Wir fühlen uns wohl und emotional ausgeglichen. Der bewusste Umgang mit dieser Energie wird im Meridian Yoga genutzt, um die Wirkung der Bewegung noch intensiver auf individuelle Bedürfnisse abzustimmen. Die Atmung begleitet uns fließend durch die Übungen.  

Zu Beginn gibt es eine Einführung, in der Du die Bedeutung des Elements aus Sicht der TCM und die Auswirkungen auf dein Leben erfährst. Du entdeckst welche Meridiane zugeordnet sind und deren Verlauf im Körper. Danach folgt eine 90-minütige Meridian Yoga-Einheit, die speziell diese Meridiane stimuliert und Dir ausreichend Zeit und Raum für eine tiefe Wahrnehmung schenkt. 

Jedem TCM-Element ist eine Einheit gewidmet, daher ist es sinnvoll an allen Einheiten teilzunehmen. Doch auch die Teilnahme an einzelnen Einheiten ist möglich. Diese Workshops eignen sich für Yoga- Erfahrene und/oder sportlich Aktive, da die Praxis bereits ein gewisses Maß an Körper-Bewusstsein voraussetzen. 

Details folgen!

Image